Maisbart geschnitten - Kräuter, Monosubstanzen, Teedrogen aus der Apotheke

Direkt zum Seiteninhalt

Maisbart geschnitten

Maisbart Tee in der Apotheke kaufen
Menge und Artikelnummer
100g, erhältlich in Ihrer Apotheke unter der PZN 08465862

Lateinische Bezeichnung
Maidis stigmata

Weitere Bezeichnung
Maisgriffel, Maishaare, Maisnarben, Maisgrannen, Welschkornhaare, Maisbarttee, Maistee

Botanische Zuordnung
Maisbart bzw. Mais gehört zur Familie der Süßgräser (Poaceae)

Inhaltsstoffe
Mineralstoffe (Kalium), Vitamine, Bitterstoffe, Gerbstoffe, ätherisches Öl, Glycoside, Saponine, Flavoniode

Aufbewahrung
Trocken, lichtgeschützt und außer Sicht- und Reichweite von Kindern aufbewahren.

Mögliche Anwendung
Traditionell kann Maisbart zur Unterstützung der Nieren- und Blasenfunktion und der Blutwerte sowie zur Anregung des Stoffwechsels Anwendung finden. Des Weiteren werden Maisbart ausgleichende und harmonisierende sowie schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben. Diese Angaben basieren ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Maisbart nicht anwenden bei Herzleiden, Nierenerkrankungen oder Erkrankungen, bei welchen eine gesteigerte Ausscheidungsfunktion unzuträglich ist.

Für einen Tee ca. 1-2 Teelöffel geschnittenen Maisbaart mit 150 ml kaltem Wasser ansetzen und kurz aufkochen. 5 bis 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, anschließend absieben und bei Bedarf mit Honig süßen (in der Regel nicht notwendig, da Maisbarttee leicht süß schmeckt).

Maisbarttee eignet sich gut zur Frühjahrskur und Unterstützung beim Abnehmen.

Hinweis
Die Anwendung von Maisbart ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die obigen Angaben beruhen auf traditioneller Überlieferung und langjähriger Erfahrung und ersetzen nicht die Beratung und Behandlung durch einen Arzt.

Mais mit Maishaaren
Mais mit Maishaaren/Maisbart
Zurück zum Seiteninhalt